Brutale Vergewaltigung: Polizei und "Aktenzeichen XY" suchen diesen Mann

Bad Orb - Die Polizei in Südhessen wandte sich am Freitag mit einem Fahndungsaufruf und einem Phantombild an die Öffentlichkeit. Es geht um die brutale Vergewaltigung einer Frau in einem Wald bei Bad Orb.

Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichten ein Phantombild des Vergewaltigers: Wer kennt diesen Mann?
Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichten ein Phantombild des Vergewaltigers: Wer kennt diesen Mann?  © Montage: Jan Woitas/dpa, Polizeipräsidium Südosthessen

Die Tat liegt schon mehr als ein Jahr zurück, sie ereignete sich im Juni 2019, wie Polizei und Staatsanwaltschaft gemeinsam mitteilten.

Demnach saß das Opfer, eine 48 Jahre alte Frau, am 1. Juni 2019 auf einer Bank im Wald bei Bad Orb am Rand eines Wanderweges. "Dort soll sie von dem bislang unbekannten Täter unter anderem mit einem Messer bedroht und einen Abhang hinuntergestoßen worden sein", sagte ein Sprecher.

Nach der Attacke soll der Mann die Frau vergewaltigt haben. "Dabei gehen die Ermittler davon aus, dass sich die Tatausführung über eine längere Zeitspanne hinzog", erklärte der Sprecher weiter.

Bei dem Vergewaltiger soll es sich um einen offenbar psychisch auffälligen Mann gehandelt haben. Er floh nach der Tat in Richtung des Molkenberges bei Bad Orb.

Das Verbrechen soll am 10. März (20.15 Uhr, ZDF) Thema in der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" sein.

"Die Ermittler erhoffen sich durch die Sendung neue und womöglich entscheidende Hinweise", erläuterte der Sprecher.

Zeugen, die den Mann auf dem Phantombild erkennen, sollen sich unter der Telefonnummer 06181100123 bei der Polizei melden.

Titelfoto: Montage: Jan Woitas/dpa, Polizeipräsidium Südosthessen

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0