Duo will Fahrkartenautomaten sprengen und geht leer aus: Wer kennt die zwei?

Gransee - Die Polizei Brandenburg sucht nach zwei mutmaßlich jungen Männern, die in Gransee (Oberhavel) einen Geldautomaten sprengen wollten, dabei jedoch scheiterten.

Mit diesen Bildern aus einem Fahrkartenautomaten sucht die Polizei nach den beiden Männern.
Mit diesen Bildern aus einem Fahrkartenautomaten sucht die Polizei nach den beiden Männern.  © Polizei Brandenburg

Am Mittwoch veröffentlichten die Beamten Aufnahmen aus einer Videoanlage eines Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn.

Auf diesem sind die bislang unbekannten, vermummten Täter zu sehen, die am 17. November vergangenen Jahres auf dem Bahnhof Gransee gegen 2.30 Uhr den Fahrkartenautomaten aufzusprengen versuchten, um an das Bargeld zu gelangen. Die Sprengung ging jedoch schief, sodass die Täter die Flucht ohne die Geldkassetten ergriffen.

Durch die verursachte Explosion entstand den Angaben zufolge ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Kein Witz! Polizei sucht nach geklautem Einhorn und Hinweisen
Fahndung Kein Witz! Polizei sucht nach geklautem Einhorn und Hinweisen

Wer die zur Fahndung ausgeschriebenen Männer kennt oder Hinweise zu deren Aufenthaltsort angeben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 03301/8510 an die Polizeiinspektion Oberhavel (Brandenburg) oder an eine andere Polizeidienststelle zu wenden.

Hinweise nimmt auch das Fachkommissariat per E-Mail unter kd1rgb.pdnord@polizei.brandenburg.de entgegen. Alternativ kann das Hinweisportal auf www.polizei.brandenburg.de genutzt werden.

Titelfoto: Polizei Brandenburg

Mehr zum Thema Fahndung: