In Hannover geklaut, in Sachsen aufgetaucht: BMW-Dieb flieht vor Polizei

Mügeln/Hannover - Im Zeitraum zwischen Donnerstag und Freitag wurde in Hannover-Bothfeld ein BMW M4 gestohlen. Dieser tauchte nun in Nordsachsen wieder auf – dem Dieb gelang jedoch die Flucht.

Der BMW-Dieb ließ den Wagen nach einer Verfolgungsfahrt mit anschließendem Unfall auf einem Grundstück in Mügeln zurück.
Der BMW-Dieb ließ den Wagen nach einer Verfolgungsfahrt mit anschließendem Unfall auf einem Grundstück in Mügeln zurück.  © Lausitznews.de

In einer gemeinsamen Pressemitteilung berichteten die Polizeidirektionen Hannover und Leipzig vom aktuellen Ermittlungsstand.

Alles begann am Freitagmorgen gegen 7.15 Uhr, als ein 58-jähriger Hannoveraner das Fehlen seines schwarzen BMW feststellte. Diesen hatte er am Donnerstag gegen 7 Uhr im Hägerweg abgestellt.

Da der Mann sofort die Polizei alarmierte, wurden schnell Ermittlungen eingeleitet, die tatsächlich schnell Früchte trugen: So wurde das gestohlene Auto wenig später auf der B183a im sächsischen Delitzsch gesichtet, woraufhin die dortigen Einsatzkräfte die Verfolgung aufnahmen.

Zwei Tage, zwei Überfälle: Polizei nimmt 41-Jährigen nach Hinweis fest
Fahndung Zwei Tage, zwei Überfälle: Polizei nimmt 41-Jährigen nach Hinweis fest

Nachdem sich der Fahrer eine Jagd mit der Polizei geliefert hatte, wurde der Wagen schließlich gegen 10 Uhr verunfallt auf einem Privatgrundstück am Schwarzen Weg in Mügeln aufgefunden. Vom Fahrer fehlte jede Spur.

Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit einem Spürhund und Hubschrauber blieben bisher erfolglos, weshalb nun die Bevölkerung bei der Suche helfen soll.

Mit einem Spürhund wurde am Freitag in Mügeln nach dem flüchtigen Mann gesucht.
Mit einem Spürhund wurde am Freitag in Mügeln nach dem flüchtigen Mann gesucht.  © Lausitznews.de

Der flüchtige BMW-Dieb wird wie folgt beschrieben:

Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.  © Lausitznews.de
  • circa 1,70 m groß
  • circa 30 Jahre alt
  • dunkle, kurz rasierte Haare
  • beiges Oberteil, schwarze Hose mit weißer Aufschrift auf der Seite, dunkle Kapuzenjacke
  • trug kleinen Rucksack bei sich

Die Ermittlungsgruppe "Kfz" des Zentralen Kriminaldienstes (ZKD) Hannover ermittelt gegen den unbekannten Mann wegen des besonders schweren Falls des Kfz-Diebstahls und sucht dafür Zeugen.

Wer hat im Tatzeitraum im Bereich des hannoverschen Hägerweg einen BMW M4 in Schwarz gesehen oder gehört? Wer hat in Mügeln eine verdächtige Person gesehen?

Dixi-Klo in die Luft gejagt: Polizei sucht den WC-Sprenger
Fahndung Dixi-Klo in die Luft gejagt: Polizei sucht den WC-Sprenger

Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 05111095555 an.

Titelfoto: Montage LausitzNews.de

Mehr zum Thema Fahndung: