Messerangriff: Beifahrer aus Audi A4 sticht 37-Jährigem in die Hand und verletzt weitere Person

Neustadt an der Orla - In Neustadt an der Orla (Saale-Orla-Kreis) ist es am Sonntagabend zu einem Messerangriff gekommen. Die Fahndung nach dem Täter läuft.

Die Polizei hat nach einem Messerangriff in Neustadt an der Orla die Bevölkerung um Hilfe gebeten. (Symbolfoto)
Die Polizei hat nach einem Messerangriff in Neustadt an der Orla die Bevölkerung um Hilfe gebeten. (Symbolfoto)  © Montage: Christian Müller/dpa, Bodo Marks/dpa

Der Vorfall spielte sich laut Polizeiangaben gegen 20.30 Uhr auf dem Marktplatz in der Kleinstadt im Osten Thüringens ab.

Den Informationen nach war ein Audi A4 auf dem Markt unterwegs. In dem Auto befanden sich zwei Personen.

Ein 37-jähriger Fußgänger befand sich zu diesem Zeitpunkt ebenfalls auf dem Platz und kam mit dem Beifahrer im Audi A4 ins Gespräch.

Betonklotz aus Hochhaus geworfen: Mordkommission sucht Zeugen
Fahndung Betonklotz aus Hochhaus geworfen: Mordkommission sucht Zeugen

Während der Konversation stach der Beifahrer dem 37-Jährigen mit einem Messer in die Hand. Im Anschluss sei der Täter aus dem Fahrzeug ausgestiegen und habe eine weitere Person mit dem mitgeführten Messer verletzt, berichteten die Beamten.

Der Unbekannte stieg danach in den Audi ein und entfernte sich vom Tatort. Zum Fahrzeug liegen der Polizei keine weiteren Informationen vor. Der flüchtige Täter konnte jedoch wie folgt beschrieben werden:

  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • südeuropäisches Erscheinungsbild
  • ca. 1,80 Meter groß
  • schlanke Statur
  • dunkle, kurze Haare
  • Drei-Tage-Bart
  • bekleidet mit einer grauen Jacke

Zeugen, die Angaben zur Tat oder dem Audi A4 machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saale-Orla unter der 03663-4310 zu melden.

Titelfoto: Montage: Christian Müller/dpa, Bodo Marks/dpa

Mehr zum Thema Fahndung: