Polizisten entwaffnet und in Wald geflüchtet: Fahndung läuft!

Oppenau - Die Polizei fahndet weiterhin nach einem bewaffneten Mann in Oppenau und veröffentlicht nun ein Fahndungsfoto. 

Mit diesem Bild wurde nach R. gefahndet.
Mit diesem Bild wurde nach R. gefahndet.  © Polizeipräsidium Offenburg

Die Kriminalpolizei Offenburg sucht nach  31-Jährigen, der am Morgen Polizisten zwei Waffen abgenommen hat und anschließend  in einen Wald flüchtete.

Der polizeilich bekannte Mann ist womöglich mit Tarnmuster bekleidet und bewaffnet. 

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben: 

  • 170 Zentimeter groß
  • schlank
  • Brillenträger

Der 31-Jährige Yves Etienne R. hat einen Kinnbart und Teilglatze. 

Außerdem hat der Verdächtige keinen festen Wohnsitz und wird in dem Waldgebiet in Oppenau vermutet. 

Die Polizei bittet Zeugen, die Informationen zu seinem Aufenthaltsort haben, sich unter der Telefonnummer 110 zu melden. 

Update 22.18 Uhr: Polizei rechnet mit Einschränkungen im Straßenberkehr am Montagmorgen

Die Polizei gibt weitere Details zu dem Vorfall bekannt: Der 31-Jährige sollte gegen 9.30 Uhr einer Kontrolle durch vier Polizisten unterzogen werden. Zunächst soll er sich kooperativ gezeigt haben, doch dann soll der Mann plötzlich eine Waffe gezogen und die Ermittler bedroht haben. 

Den Beamten blieb demnach nicht ausreichend Zeit sich auf die gefährliche Situation einzustellen und diese wurden durch die massive Bedrohung des Mannes gezwungen ihre Pistolen abzulegen. Der Mann flüchtete mit den Dienstwaffen. Es wurde niemand verletzt. 

Die Fahndung dauert weiter an. Die Beamten gehen davon aus, dass es am Montagmorgen zu Einschränkungen im Verkehr kommen könnte. 

Titelfoto: Polizeipräsidium Offenburg

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0