Ringbahn mit Laserpointer lahmgelegt: Polizei sucht Jugendlichen

Berlin - Nach einem gefährlichen Streich am Berliner S-Bahnhof Gesundbrunnen fahndet die Polizei nach dem jungen Übeltäter.

Die Berliner Polizei fragt: Wer kennt diesen Jungen?
Die Berliner Polizei fragt: Wer kennt diesen Jungen?  © Fabian Sommer/dpa, Polizei Berlin (Bildmontage)

Wie die Behörde angab, blendete der Jugendliche am 10. Februar den Fahrer der in den Bahnhof einfahrenden S41 mit einem Laserpointer.

Der Gesuchte stand dabei am Rolltreppenaufgang und traf den S-Bahnfahrer mit einem grünen Laser direkt in die Augen.

Der Fahrzeugführer konnte dadurch kurzzeitig nichts mehr sehen, später klagte er über Schwindel und Übelkeit. In der Folge kam es zu erheblichen Verspätungen im S-Bahnverkehr.

Attacke auf Familie im Leipziger Zentrum: Wer kennt diesen mutmaßlichen Schläger?
Fahndung Attacke auf Familie im Leipziger Zentrum: Wer kennt diesen mutmaßlichen Schläger?

Mit der Veröffentlichung von Bildmaterial aus einer Überwachungskamera erhofft sich die Bundespolizei Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Ermittler fragen:

  • Wer kennt die Person auf dem Bild?
  • Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 030/ 2062 293- 60 entgegen. Alternativ werden unter der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder durch jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegengenommen.

Titelfoto: Fabian Sommer/dpa, Polizei Berlin (Bildmontage)

Mehr zum Thema Fahndung: