Wer kennt diesen Mann? Spaziergänger hängt Mädchen (6) an Gartenzaun auf

Germersheim/Jockgrim - Ein wirklich ganz schlechter "Scherz" mit einem sechs Jahre alten Mädchen zieht jetzt in Jockgrim (Landreis Germersheim) in Rheinland-Pfalz eine Fahndung nach dem noch unbekannten Täter nach sich.

Bislang blieb die Fahndung nach diesem Mann ohne Erfolg. Jetzt hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Bislang blieb die Fahndung nach diesem Mann ohne Erfolg. Jetzt hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.  © Polizeidirektion Landau

In diesem Zusammenhang hat die Polizei zwei Fotos aus einer Überwachungskamera veröffentlicht und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Der Vorfall hatte sich bereits am 7. April in diesem Jahr ereignet. Die Fahndung nach dem Mann blieb allerdings bislang erfolglos.

Ein Sprecher der Polizei Wörth am Rhein schilderte am heutigen Freitag, was sich an jenem Karfreitag ereignete.

Demnach hatte das Mädchen gegen 13 Uhr im Garten seines Zuhauses in der Königsberger Straße in Jockgrim gespielt, als der Mann in Begleitung einer Frau die Straße entlangkam.

Mopedfahrer verursacht Unfall und haut ab: Wer hat etwas gesehen?
Fahndung Mopedfahrer verursacht Unfall und haut ab: Wer hat etwas gesehen?

Als er an dem Garten vorbeiging, schnappte er sich unvermittelt die Sechsjährige von hinten und hakte das Mädchen mit seinem Kleid so am Gartenzaun ein, dass sie nicht mehr weglaufen konnte. Anschließend ging der Mann weiter, so als sei nichts gewesen.

Dem erschrockenen Kind gelang es glücklicherweise nach einiger Zeit, sich unverletzt aus der misslichen Lage zu befreien. Die Eltern schalteten dann die Polizei ein.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass eine am Haus angebrachte Videokamera den Unbekannten aufgenommen hatte.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • 1,75 bis 1,85 Meter groß
  • etwa 60 Jahre alt
  • graue Haare
  • schwarz-weiße Schirmmütze
  • schwarze Jacke mit Kapuze und gelbem Innenfutter
  • blaue Hose

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Wörth am Rhein unter der Telefonnummer 07271/92210 oder per E-Mail an piwoerth@polizei.rlp.de entgegen.

Titelfoto: Polizeidirektion Landau

Mehr zum Thema Fahndung: