Mathe-Lehrerin verführt zwei Schüler zum Sex im Hotel: Dann folgt die Quittung!

Youngstown (Ohio) - Diese Mathe-Lehrerin trieb es im US-Staat Ohio richtig bunt.

In einem Hotelzimmer (Symbolbild) trieb es Christina Sosbe (29) wild mit zwei Schülern.
In einem Hotelzimmer (Symbolbild) trieb es Christina Sosbe (29) wild mit zwei Schülern.  © Bildmontage: 123RF/bialasiewicz/ Instagram/Screenshot/Christina_Sosbe

Mit gleich zwei sechzehnjährigen Schülern hatte Christina Sosbe (29) in einem Hotel in Trumbull County Sex. Der Missbrauch der Minderjährigen ereignete sich bereits im Jahr 2018.

Doch die Mühlen der Justiz mahlten seither ziemlich langsam. Denn erst jetzt kam der Prozess um die 29-Jährige zu einem Ende.

Von den viereinhalb Jahren Haftstrafe, die Sosbe ursprünglich gedroht hatten, blieben nur zwölf Monate übrig - da sie sich geständig zeigte.

Tatort Spielplatz: Sex-Täter zieht vor Kindern blank! Polizei sucht Mann mit auffälligem Fleck im Gesicht
Missbrauch Tatort Spielplatz: Sex-Täter zieht vor Kindern blank! Polizei sucht Mann mit auffälligem Fleck im Gesicht

Die junge Frau wird jedoch nicht nur ein Jahr hinter Gittern verbüßen, sondern zusätzlich ihre Lehrerlizenz abgeben müssen.

Außerdem wurde Sosbe dazu verdonnert, sich als Sexualstraftäterin registrieren zu lassen, berichtet aktuell WFMJ.

Trotz all der Schmach hat die Ex-Lehrerin ihren Instagram-Account bisher nicht gelöscht. So kann man sich dort bis heute einen Eindruck von ihr verschaffen.

Titelfoto: Bildmontage: 123RF/bialasiewicz/ Instagram/Screenshot/Christina_Sosbe

Mehr zum Thema Missbrauch: