Vergewaltigung im Jugendknast? Vier Häftlinge sollen Mitgefangenen missbraucht haben

Halle (Saale) - Nachdem sie in der Jugendanstalt in Raßnitz (Saalekreis) einen Mithäftling misshandelt haben sollen, beginnt am Dienstag (9 Uhr) am Landgericht Halle der Prozess gegen vier Männer.

Vier Angeklagte müssen sich wegen der Vergewaltigung eines Mithäftlings vor dem Landgericht Halle verantworten. (Archivbild)
Vier Angeklagte müssen sich wegen der Vergewaltigung eines Mithäftlings vor dem Landgericht Halle verantworten. (Archivbild)  © Hendrik Schmidt/ZB/dpa

Die Staatsanwaltschaft wirft den Beschuldigten Vergewaltigung und gefährliche Körperverletzung vor.

Die zwischen 1998 und 2002 geborenen Angeklagten sollen in der Jugendstrafanstalt vor zwei Jahren einen Mithäftling körperlich misshandelt und "gemeinschaftlich sexuelle Handlungen an ihm vorgenommen haben", teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Zwei Angeklagte haben den Tatvorwurf bestritten.

Im Falle einer Verurteilung droht den beiden älteren Angeklagten eine Jugendstrafe von bis zu zehn Jahren.

Den Jüngeren droht eine mildere Jugendstrafe von bis zu fünf Jahren.

Titelfoto: Hendrik Schmidt/ZB/dpa

Mehr zum Thema Missbrauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0