Familiendrama in NRW: Mutter (41) offenbar ermordet, Ehemann festgenommen!

Essen - Schreckliches Familiendrama in Nordrhein-Westfalen!

Die Polizei ermittelt jetzt zu den Hintergründen des Mordes. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt jetzt zu den Hintergründen des Mordes. (Symbolbild)  © AFP/Jens Schlueter

Die Polizei teilte mit, dass am gestrigen Donnerstag gegen 19 Uhr eine Frau schwer verletzt aufgefunden wurde. Ein Jugendlicher meldete sich zuvor telefonisch beim Notruf und erklärte dort, dass seine Mutter (41) "möglicherweise verletzt" in der Wohnung läge.

Die Schwerverletzte verstarb noch vor Ort. Trotz sofortiger Reanimation gab es keine Chance für die 41-Jährige.

Für die Polizei ergab sich aufgrund der Umstände das Bild, dass es sich um Fremdverschulden handeln könnte. Sofort leiteten die Beamten eine Fahndung nach dem Ehemann der Frau ein.

Deutscher Tourist (†67) in Südafrika erschossen: Jetzt stehen drei Männer wegen Mordes vor Gericht
Mord Deutscher Tourist (†67) in Südafrika erschossen: Jetzt stehen drei Männer wegen Mordes vor Gericht

Später am Abend dann Erleichterung: Der Verdächtige meldete sich freiwillig bei der Polizei in Gelsenkirchen und ließ sich daraufhin widerstandslos festnehmen.

Die Kinder der Familie wurden an Angehörige übergeben und von Notfallseelsorgern betreut.

Zu den Hintergründen der Tat und der genauen Todesursache ermittelt inzwischen eine Mordkommission.

Titelfoto: AFP/Jens Schlueter

Mehr zum Thema Mord: