Getötete Frau in Waldbronn: War es ihr Sohn?

Waldbronn - Bei dem Mann, der im Verdacht steht, eine Frau in Waldbronn (Kreis Karlsruhe) getötet zu haben, soll es sich um den Sohn der 69-Jährigen handeln.

Die 69-Jährige wurde durch mehrere Stichverletzungen getötet.
Die 69-Jährige wurde durch mehrere Stichverletzungen getötet.  © Thomas Riedel/dpa

Dies bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft auf schriftliche Anfrage am Freitag.

Der 39-Jährige sei am Tag des Leichenfunds Mitte April während eines Verhörs bei der Polizei festgenommen worden. Verdachtsmomente hätten sich bei der Befragung erhärtet. Nähere Angaben dazu gab es zunächst nicht.

Die Mutter des Verdächtigen war am 20. April tot in ihrem Haus gefunden worden. Eine Obduktion hatte ergeben, dass der Todeszeitpunkt bereits einige Tage zurücklag. Die Frau hatte mehrere Stichverletzungen erlitten.

Gewalttat mit drei Toten in Albstadt: Tochter belastet Familienvater!
Mord Gewalttat mit drei Toten in Albstadt: Tochter belastet Familienvater!

Zudem wurde ihr laut Obduktionsbericht wohl auf den Kopf geschlagen. An der dumpfen Gewalteinwirkung sei sie gestorben.

Mutter und Sohn lebten unter einem Dach

Mutter und Sohn hatten im selben Haus, aber in unterschiedlichen Wohnungen gewohnt.

Der Sohn hat wegen der Untersuchungshaft eine Haftbeschwerde eingelegt. Darüber muss die Beschwerdekammer des Landgerichts Karlsruhe entscheiden.

Titelfoto: Thomas Riedel/dpa

Mehr zum Thema Mord: