Golf-Profi und seine Freundin auf Straße erschossen

Ciudad Juárez (Mexiko) - Ein brutaler Mord mitten am Tag auf offener Straße! In der nordmexikanischen Metropole Ciudad Juárez wurde ein junges Paar hinterrücks erschossen.

Warum mussten Karla und Patrick sterben? Die Polizei ermittelt zu einem schrecklichen Verbrechen.
Warum mussten Karla und Patrick sterben? Die Polizei ermittelt zu einem schrecklichen Verbrechen.  © Facebook Screenshots Pat Landers / Karla Baca

Die Kriminalisten stehen vor einem Rätsel - denn bislang können sie sich nicht erklären, warum Patrick Landers und Karla Baca ermordet wurden.

Die Tat ereignete sich laut der El Paso Times am vergangenen Montag in Ciudad Juárez an der Ecke Avenida Lopez / Rio Senegal Straße.

Patrick und Karla verließen gerade einen Handyladen und setzten sich in ihr Auto, als sie von 20 Schüssen durchsiebt wurden.

Gleich darauf verließen die bewaffneten Männer die Szenerie. Laut den ermittelnden Polizisten war die Windschutzscheibe des Jeeps von Einschusslöchern geradezu übersät.

Die Beamten des Staates Chihuahua arbeiten nun mit dem US-Konsulat der Stadt zusammen, um den Fall aufzuklären.

Patrick war ein 32-jähriger US-amerikanischer Staatsbürger aus New York, seine Freundin Karla gebürtige Mexikanerin. Die beiden lernten sich während eines Urlaubs kennen und verliebten sich sofort ineinander.

Steckt ein Kartell hinter dem brutalen Mord in Ciudad Juárez?

Nach wochenlanger Corona-Quarantäne wollte Karla Baca an besagtem Montag wieder ihre Arbeit als Sportlehrerin an einer Grundschule in Ciudad Juárez aufnehmen. Patrick Landers war laut Bericht von People professioneller Golfer und hatte bereits eine Familie in seiner Heimat New York.

Die Motive für den abscheulichen Mord liegen derzeit noch völlig im Dunkeln. In Mexiko kommt es immer wieder zu brutalen Gewaltverbrechen. Ein Großteil davon hängt mit Kämpfen zwischen örtlichen Drogen-Kartellen um die Kontrolle des Marktes für kristallines Methamphetamin zusammen.

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0