Schießerei in Fast-Food-Restaurant: Rapper PnB-Rock (†30) erschossen

Los Angeles - Schon wieder ist ein aufstrebender US-Rapper einer Schießerei zum Opfer gefallen: Musiker PnB Rock (†30) wurde am Montag (Ortszeit) bei einem brutalen Überfall auf ein Fast-Food-Restaurant in Los Angeles angeschossen. Er starb 45 Minuten später im Krankenhaus an den Folgen der Schussverletzungen.

Rapper PnB Rock (†30) wurde während eines Überfalls erschossen.
Rapper PnB Rock (†30) wurde während eines Überfalls erschossen.  © Fotomontage: AFP/Tommaso Boddi, AFP/Frazer Harrison

Wie BBC berichtete, aß Rakim Hasheem Allen, so der bürgerliche Name des Rappers, mit seiner Freundin in einem Hähnchen- und Waffel-Restaurant im Süden der Stadt, als sich der Vorfall abspielte.

Captain Kelly Muniz vom Los Angeles Police Department teilte demnach mit, der Täter habe sich einem Paar im "Roscoes House of Chicken and Waffles" genähert. Dann habe er verlangt, dass persönliche Gegenstände herausgeben werden.

Nach einem hitzigen Wortwechsel seien plötzlich Schüsse gefallen. PnB Rock wurde dabei mehrfach getroffen und fiel zu Boden. Danach habe der Täter Gegenstände von seinem Opfer genommen, rannte zu einem auf ihn wartenden Wagen und floh, berichtete Muniz.

Nach Vergewaltigung und Tötung einer 21-Jährigen in NRW: Verdächtiger in U-Haft
Mord Nach Vergewaltigung und Tötung einer 21-Jährigen in NRW: Verdächtiger in U-Haft

Am Dienstag war der Schütze immer noch nicht gefasst. Indes verbreitete sich die Nachricht von PnB Rocks tragischem Tod im Internet. Tausende Fans und Kollegen trauerten um den Musiker.

PnB Rock postete noch vor Kurzem auf Instagram

PnB Rocks größter Hit "Gang Up"

Der Tod von PnB Rock ist leider kein Einzelfall

Viele fühlten sich an die Tode der erfolgreichen Rapper Nipsey Hussle (†33) und Pop Smoke (†20) erinnert, die 2019 bzw. 2020 ebenfalls in LA erschossen wurden.

Megastar Drake (35) postete ein Foto von sich und PnB Rock in seiner Instagram-Story. Migos-Mitglied Offset (30) schrieb auf Twitter: "Betet für PnB-Rock… der Mann hat Familie und Kinder, [...] Gott sei mit ihm!" YouTuber und Rapper KSI (29) schrieb: "Ich bin so sauer, es tut mir leid. Meine Lieblingskünstler werden gerade getötet. Das ist nicht fair. Es ist einfach nicht fair."

PnB Rock erlangte 2016 durch seine Single "Selfish" erste Bekanntheit. Seinen vermutlich größten Hit hatte er 2016 mit "Gang Up", der auch Teil des Soundtracks von "Fast & Furious 8" (2017) wurde. Für den Song hatte er sich mit mehreren Rap-Schwergewichten zusammengetan.

Seine neueste Single "Luv Me Again" war erst zwei Tage vor seinem Tod erschienen.

Titelfoto: Fotomontage: AFP/Tommaso Boddi, AFP/Frazer Harrison

Mehr zum Thema Mord: