Angelausflug am Herrentag endet für einen Mann tödlich

Oschersleben/Hadmersleben - Am Donnerstagnachmittag endete eine Angeltour in Hadmersleben (Landkreis Börde) für einen Mann tödlich.

Ein 79 Jahre alter Mann fiel bei einem Angelausflug am Herrentag in die Bode und verstarb. (Symbolbild)
Ein 79 Jahre alter Mann fiel bei einem Angelausflug am Herrentag in die Bode und verstarb. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Zwei Männer hatten sich anlässlich des Herrentags an der Bode in der Nähe von Oschersleben zum Angeln verabredet.

Sie suchten sich dabei jeweils einzelne Angelstellen mit rund zehn Metern Abstand und ohne Sichtkontakt zueinander.

Nach einer Weile hörte einer der beiden ein lautes Klatschen auf dem Gewässer, teilte das Polizeirevier Börde mit.

"Hangover" Dortmund-Edition: Suffkopf in Unterhose klettert auf Kran!
Polizeimeldungen "Hangover" Dortmund-Edition: Suffkopf in Unterhose klettert auf Kran!

Kurz darauf habe er seinen Freund in der Bode treiben gesehen und eilte ihm zur Hilfe. Er zog ihn an eine flache Stelle und führte Wiederbelebungsversuche durch, bis erste Rettungskräfte eintrafen.

Der 79-jährige Angler wurde in das Klinikum nach Neindorf gebracht, wo er später verstarb.

Nach ersten Ermittlungen sei keine Fremdeinwirkung auf den Mann ersichtlich gewesen.

Was zum Tod des 79-Jährigen geführt habe, soll jetzt festgestellt werden.

Titelfoto: Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: