Auf frischer Tat ertappt: Schmiererei gegenüber von Polizeirevier angebracht

Zwickau - Dumm gelaufen: Beim Beschmieren eines Pavillons in Zwickau überprüften die Täter offensichtlich nicht die Umgebung.

Die Polizei konnte durch das Fenster die Täter beobachten. (Symbolbild)
Die Polizei konnte durch das Fenster die Täter beobachten. (Symbolbild)  © Montage: Christian Müller/dpa, Arnulf Stoffel/dpa

Kurz nach Mitternacht machten sich zwei jugendliche Mädchen (17) und drei junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 20 Jahren an einem Pavillon in der Parkanlage Rosenwiese zu schaffen.

Dort hinterließen sie ein etwa 120 Zentimeter mal 60 Zentimeter großes Graffito.

Bei der Wahl des Tatortes hat das Quintett jedoch nicht bedacht, dass dieser in der unmittelbaren Blicknähe des Polizeireviers an der Lessingstraße liegt und sie bei ihrer Tat durch das Fenster beobachtet werden konnten.

Nach 17 Stunden Suche: Polizei findet vermissten Senioren (85) in seinem Auto im Wald
Polizeimeldungen Nach 17 Stunden Suche: Polizei findet vermissten Senioren (85) in seinem Auto im Wald

Die Beamten stellten die jungen Leute auf frischer Tat. Sie müssen nun mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen.

Der Sachschaden beträgt laut Polizeiinformationen etwa 100 Euro.

Titelfoto: Montage: Christian Müller/dpa, Arnulf Stoffel/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: