Blutüberströmt zurückgelassen: Mann liegt nach heftigem Streit schwer verletzt auf Straße

Schöningen - Am frühen Samstagmorgen kam es in Schöningen (Landkreis Helmstedt) zu einer gefährlichen Körperverletzung, bei der ein Mann schwere Verletzungen im Gesicht erlitt.

Der Täter schlug dem Opfer mit einer Glasflasche ins Gesicht. (Symbolbild)
Der Täter schlug dem Opfer mit einer Glasflasche ins Gesicht. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Die Auseinandersetzung soll nach Angaben der Polizei in einer Bar begonnen haben.

Das 43-jährige Opfer und der bislang unbekannte männliche Täter sollen sich daraufhin zur weiteren Klärung auf die offene Straße begeben haben.

Gegen etwa 3.20 Uhr wurde das Opfer dann blutüberströmt von einem Mitarbeiter der Bar auf dem Fußweg aufgefunden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll sein Kontrahent ihm mit der Faust und einer Bierflasche in das Gesicht geschlagen haben.

Polizei ermittelt nach Streit: Antisemitismus an Hallenser Hochschule?
Polizeimeldungen Polizei ermittelt nach Streit: Antisemitismus an Hallenser Hochschule?

Hierbei erlitt der Mann schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen den Angreifer wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Die Polizei sucht daher nach Zeugen, die Hinweise zum Täter oder der Tat liefern können. Informationen können unter der 05352-96830 an die Polizei Schöningen weitergeleitet werden.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: