Frau wählt Notruf und bestellt eine Pizza: Kurz darauf wird sie gerettet

York (England) - Durch sein geistesgegenwärtiges Handeln hat ein Polizist vermutlich das Leben einer Frau gerettet, nachdem diese eine kuriose Bitte an den Notruf gestellt hatte.

Aus Angst, der Mann könnte aggressiv werden, tat sie am Telefon so, als würde sie eine Pizza bestellen. (Symbolbild)
Aus Angst, der Mann könnte aggressiv werden, tat sie am Telefon so, als würde sie eine Pizza bestellen. (Symbolbild)  © Bildmontage: 123rf/weedezign & 123rf/antoniodiaz

Am Dienstagabend klingelte das Telefon bei der Polizei von North Yorkshire. Am anderen Ende des Hörers: Eine Frau, die versuchte, eine Pizza zu bestellen.

Anstatt von einem Telefonstreich auszugehen und sofort wieder aufzulegen, reagierte der Beamte am anderen Ende des Hörers bedacht und spürte sofort, dass etwas nicht stimmte.

Und so fragte er die Frau, ob sie in Schwierigkeiten steckte, worauf diese mit einem simplen "Ja" antwortete.

Toxische Substanz in Wetzlarer Kläranlage: Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei
Polizeimeldungen Toxische Substanz in Wetzlarer Kläranlage: Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei

Wie die Polizeidirektion berichtete, begann der Sachbearbeiter daraufhin weiteren Fragen zu stellen, die alle so knapp beantwortet werden konnten, dass Menschen im Umkreis der Dame nicht mitbekamen, mit wem sie da wirklich telefonierte.

Nach einem kurzen Gespräch stand fest: Die Frau befand sich in einem Bus im englischen North Yorkshire und wurde von einem Mann bedroht.

Während die Telefonverbindung aufrechterhalten wurde, schrieb der Beamte ihr schließlich auch SMS-Nachrichten, um mehr Informationen zu erlangen.

Auf Twitter berichtete die Polizei von North Yorkshire von dem außergewöhnlichen Vorfall

Frau ist in Sicherheit, 40-Jähriger wurde festgenommen

Die Polizei konnte den 40-Jährigen in York festnehmen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den 40-Jährigen in York festnehmen. (Symbolbild)  © 123rf/huettenhoelscher

Kurz darauf konnte der Bus auch schon mithilfe eines Online-Trackers lokalisiert und schließlich in der Stadt York angehalten werden.

Der 40-Jährige wurde im Zusammenhang mit dem Vorfall festgenommen, die Frau in Sicherheit gebracht.

Dan Spence, ein Ermittler der Polizei von North Yorkshire, gab seither ein Statement ab und lobte seine Kollegen.

Mutmaßlicher Drogendealer im Vogtland geschnappt
Polizeimeldungen Mutmaßlicher Drogendealer im Vogtland geschnappt

"Dies war wirklich gute Arbeit von allen Beteiligten. Somit wurde es uns ermöglicht, sofort Maßnahmen zum Schutz der gefährdeten Frau zu ergreifen", sagte er stolz.

"Mir ist bekannt, dass Menschen im Ausland die Technik der 'Pizzabestellung' nutzen, um die Polizei zu kontaktieren, aber ich kann mich nicht an einen ähnlichen Anruf in North Yorkshire erinnern."

Titelfoto: Bildmontage: 123rf/weedezign & 123rf/antoniodiaz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: