Schrecklicher Fund auf Sportplatz: Leiche in Gebüsch stellt Polizei vor Rätsel

Friedrichsdorf - Erschreckender und zugleich mysteriöser Fund der Polizei und Feuerwehr in Westhessen. In einem Gebüsch fanden die Einsatzkräfte einen Leichnam. Die genauen Umstände werfen derzeit aber noch etliche Fragen auf.

Die Feuerwehr aus Köppern sorgte für ausreichende Beleuchtung am Einsatzort.
Die Feuerwehr aus Köppern sorgte für ausreichende Beleuchtung am Einsatzort.  © 5vision.media

Gegen 18 Uhr hatten die Beamten der Polizei aus dem Hochtaunuskreis die örtliche Feuerwehr aus Köppern, einem Stadtteil von Friedrichsdorf, bezüglich des Einsatzes zur Hilfe gerufen. Das berichteten Reporter von 5vision.media mit Bezug auf Aussagen der vor Ort im Einsatz befindlichen Einsatzkräfte. Grund waren vor allem die heftigen Regenfälle, die ganz Hessen am Abend vor Heiligabend heimsuchten.

Der Anlass für das Aufkommen der Einsatzkräfte war hierbei ein durchaus tragischer. In einem Gebüsch auf dem Gelände des hiesigen Sportplatzes wurde eine Leiche entdeckt, die parallel zur Limesstraße hinter einem Zaun der Anlage schwer einsehbar gelegen hatte.

Wohl auch aufgrund dieser Tatsache ging man seitens der Ermittler vorerst davon aus, dass der menschliche Leichnam wohl bereits seit Längerem an dieser Stelle lag.

38-Jährige bei Streit mit Freund lebensgefährlich verletzt: Jetzt sitzt der in U-Haft
Polizeimeldungen 38-Jährige bei Streit mit Freund lebensgefährlich verletzt: Jetzt sitzt der in U-Haft

Für die Feuerwehrkräfte galt es den Einsatzort ausreichend auszuleuchten und schließlich einen ausreichend großen Zugang mittels Kettensägen zu schaffen.

Mehr als zwei Stunden lang hatte die Spurensicherung alle Hände voll zu tun, um etwaige Indizien zum Ableben der verstorbenen Person am Ort des Auffindens zu beschaffen.

Jedoch konnte trotz allem noch keine finale Aussage darüber getroffen werden, ob es sich möglicherweise um einen Mord oder einen natürlichen Tod handelte.

Leichenfund auf Sportplatzgelände in Köppern: Tote Person lag wohl bereits länger in Gebüsch

Unklar sei laut den ersten Erkenntnissen bislang auch, ob es sich bei der toten Person um einen Mann oder eine Frau handelte.

Wie die Person ums Leben kam und wie lange sie bereits an der schlecht einsehbaren Stelle verweilte, sollen die weiteren Ermittlungen der Polizei aufzeigen, die derzeit auf Hochtouren andauern.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: