Mann kritisiert Autofahrer, plötzlich fliegen die Fäuste

Halle (Saale) - Kritik endet mit Gewalt: Weil er mit der Fahrweise eines Autofahrers nicht einverstanden war, wurde ein Mann am Sonntagabend in Halle angegriffen.

Ein Autofahrer hatte sich nicht im Griff, nachdem seine Fahrweise kritisiert wurde. (Symbolbild)
Ein Autofahrer hatte sich nicht im Griff, nachdem seine Fahrweise kritisiert wurde. (Symbolbild)  © 123RF/danielt1994

Polizeiangaben zufolge sei der 38 Jahre alte Mann mit Fäusten und Tritten attackiert worden, wobei er mehrere kleine Verletzungen erlitten habe.

Zuvor seien der Unbekannte und ein Beifahrer am Salzgrafenplatz unterwegs gewesen und schließlich aus ihrem Wagen ausgestiegen, woraufhin der Geschädigte den Fahrstil des Fahrers kritisiert habe.

Der Begleiter des 38-Jährigen habe schlichten wollen, sei daraufhin vom Beifahrer des Schlägers mit einem Messer bedroht worden, hieß es weiter. Er blieb unverletzt.

Tragetasche vor Tierheim abgestellt: Polizisten finden ausgesetztes Katzen-Baby
Polizeimeldungen Tragetasche vor Tierheim abgestellt: Polizisten finden ausgesetztes Katzen-Baby

Die Geschädigten riefen daraufhin gegen 17.35 Uhr die Polizei, und die beiden bislang unbekannten Täter flüchteten.

Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Bedrohung.

Titelfoto: 123RF/danielt1994

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: