Love Scamming: Leipziger Rentnerin verliert Tausende Euro an "Geschäftsmann"

Leipzig - Es begann mit einer Freundschaftsanfrage. Eine 69-Jährige aus dem Leipziger Stadtteil Lausen-Grünau fiel einem besonders tückischen Betrüger zum Opfer.

Eine 69-Jährige fiel einem Internet-Betrüger zum Opfer. (Symbolbild)
Eine 69-Jährige fiel einem Internet-Betrüger zum Opfer. (Symbolbild)  © 123RF/nikodash

Zwei Monate lang schrieb die Rentnerin mit einem vermeintlichen Geschäftsmann auf einer Social-Media-Plattform, berichtete die Polizeiinspektion Leipzig.

Die beiden bauten eine Beziehung zueinander auf. Der Mann teilte sogar regelmäßig Bilder und Videos aus seinem Alltag mit ihr.

Eines Tages schrieb er ihr, dass er in einer misslichen Lage stecke und dringend Geld in einem niedrigen fünfstelligen Bereich benötige.

Männer geraten in Wohnheim in Streit, kurz danach stirbt 39-Jähriger in Klinik
Polizeimeldungen Männer geraten in Wohnheim in Streit, kurz danach stirbt 39-Jähriger in Klinik

"Trotz gegebener Skepsis ließ sich die Dame nach mehreren Tagen darauf ein", berichtete die Polizei.

Doch die Frau hatte einen so hohen Geldbetrag nicht zur Verfügung. Deshalb machte sie sich auf den Weg zur Bank und beantragte einen Kredit.

Frau suchte nach Zuneigung: Stattdessen wird sie schamlos abgezockt

Die Frau gab dem Betrüger mehrere tausend Euro. (Symbolbild)
Die Frau gab dem Betrüger mehrere tausend Euro. (Symbolbild)  © 123rf/recstockfootage

Seine gewünschte Summe bekam die Rentnerin zwar nicht zusammen, doch sie überwies ihm einen hohen vierstelligen Betrag.

Dann antwortete ihr Online-Freund auf einmal nicht mehr auf ihre Nachrichten.

Das machte die Frau so stutzig, dass sie sich am 22. Januar an die Polizei wand und eine Anzeige erstattete. Diese ermittelt aktuell wegen Betruges gegen den Unbekannten.

Mann geht zum Bezahlen in Tankstelle, doch draußen warten Handschellen auf ihn
Polizeimeldungen Mann geht zum Bezahlen in Tankstelle, doch draußen warten Handschellen auf ihn

Die angewandte Betrugsmasche nennt sich "Love-Scamming". Ziel des Internet-Betrugs ist es, eine Bindung zu den Opfern aufzubauen und ihnen dann unter Vortäuschung einer Notlage Geld aus der Tasche zu ziehen.

Weitere Informationen dazu bekommt Ihr auf der Seite Landeskriminalamtes Sachsen.

Titelfoto: 123RF/nikodash

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: