Mann macht Spaziergang im Adamskostüm: Polizei greift ein

Rostock – Ein Fußgänger hat am Sonntagabend für Aufsehen in Rostock gesorgt. Der Grund: Er war komplett nackt unterwegs.

Polizisten stellten den nackten Fußgänger und brachten ihn zurück zu seinen Klamotten.
Polizisten stellten den nackten Fußgänger und brachten ihn zurück zu seinen Klamotten.  © Stefan Tretropp

Nach ersten Informationen ließ der etwa 30 bis 35 Jahre alte Mann gegen 18.30 Uhr auf dem Gehweg am Dierkower Damm die Hüllen fallen und brach im Adamskostüm zu einem Spaziergang in Richtung Gehlsdorf auf.

Mehrere Fußgänger und Autofahrer wurden auf den nackten Mann aufmerksam und alarmierten die Polizei.

Die Beamten stellten den entblößten Mann an der Gehlsheimer Straße und brachten ihn zurück zu seinen Kleidungsstücken.

Tragische Verwechslung: Jäger erschießt zwei Pferde
Polizeimeldungen Tragische Verwechslung: Jäger erschießt zwei Pferde


Laut Polizei handelt es sich bei dem Vorgehen um eine Ordnungswidrigkeit. Eine Straftat stellt das bloße nackte Spazierengehen in der Öffentlichkeit nicht dar.

Titelfoto: Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: