Streit eskaliert: Mann auf dem Magdeburger Fischmarkt niedergestochen!

Magdeburg - Morgendlicher Einsatz von Polizei und Rettungsdienst am Sonntag in Magdeburg. Gegen 8 Uhr waren die Einsatzkräfte an den Petriförder gerufen worden.

Auf dem Fischmarkt in Magdeburg soll am Sonntag ein Mann niedergestochen worden sein.
Auf dem Fischmarkt in Magdeburg soll am Sonntag ein Mann niedergestochen worden sein.  © Tom Wunderlich

Auf der Elbpromenade soll es zu einer schweren Auseinandersetzung zwischen mindestens zwei Personen gekommen sein.

Ein Mann habe dabei eine Stichverletzung im Bauchbereich erlitten, so die Polizei. Zahlreiche Einsatzkräfte sperrten das betroffene Gelände des Fischmarktes ab und suchten nach der Waffe.

Ein Beamter stellte vorsichtshalber mehrere Scheren sicher, die ebenfalls am Tatort gefunden wurden. Zeugen des Geschehens wurden befragt.

Mann geht zu Date, wird mit Pistole bedroht und ausgeraubt
Polizeimeldungen Mann geht zu Date, wird mit Pistole bedroht und ausgeraubt

Nach bisher unbestätigten Informationen soll sich der Täter bereits im polizeilichen Gewahrsam befinden.

Zahlreiche Einsatzkräfte sperrten das Gelände ab und suchten nach der Waffe.
Zahlreiche Einsatzkräfte sperrten das Gelände ab und suchten nach der Waffe.  © Tom Wunderlich
Auch mehrere Scheren wurden sichergestellt.
Auch mehrere Scheren wurden sichergestellt.  © Tom Wunderlich

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: