Mann öffnet Altkleidercontainer und kann nicht fassen, was er sieht!

Esslingen am Neckar - Vier tote Katzen sind in einem Altkleidercontainer in Esslingen am Neckar (Kreis Esslingen) gefunden worden.

Ein furchtbarer Anblick offenbarte sich einem Mann, der einen Altkleidercontainer öffnete. (Symbolbild)
Ein furchtbarer Anblick offenbarte sich einem Mann, der einen Altkleidercontainer öffnete. (Symbolbild)  © Jens Wolf/dpa

Gleich mehrere tote Katzen hat der Mitarbeiter eines Dienstleistungsunternehmens beim Entleeren eines Altkleidercontainers in der Esslinger Gartenstadt am gestrigen Donnerstagvormittag vorgefunden.

Laut Polizeiangaben fand der Mann gegen elf Uhr beim Leeren des Containers im Pfostenackerweg bei Gebäude 99 in Oberesslingen vier tote Tiere und meldete seinen schrecklichen Fund direkt einer Polizeidienststelle.

Beamte des dafür zuständigen Sachbereichs Gewerbe und Umwelt übernahmen die Ermittlungen und brachten die Kadaver zum Veterinäramt Esslingen.

Kontrolle mit Folgen: Polizisten verblüfft, was sie alles auf der Ladefläche entdecken
Polizeimeldungen Kontrolle mit Folgen: Polizisten verblüfft, was sie alles auf der Ladefläche entdecken

Eine Tierärztin untersuchte die äußerlich unverletzten Katzen. Einen schrecklichen Verdacht gibt es bereits: Die Vierbeiner könnten vergiftet worden sein. Um die genaue Todesursache festzustellen, wurde der Fall an das chemische und veterinärärztliche Untersuchungsamt weitergegeben.

Unter der Telefonnummer 07153/3070 bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise. Insbesondere werden Zeugen gesucht, die in dieser Woche verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Altkleidercontainers gemacht haben. Dieser wurde zuletzt am Montagvormittag geleert. Weiterhin wird um Hinweise zu Katzenbesitzern gebeten, die plötzlich mehrere Tiere vermissen.

Titelfoto: Jens Wolf/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: