Pedelecfahrer verletzt sich schwer: Schuld war eine Katze!

Overath - Ein 61-jähriger Pedelec-Fahrer hat sich am Montag bei einem Sturz schwer verletzt. Der Grund für den Unfall war offenbar ein tierischer Zusammenstoß.

Der Mann war nach eigenen Angaben gestürzt, weil ihm kurz zuvor eine Katze vors Vorderrad gelaufen war (Symbolbild).
Der Mann war nach eigenen Angaben gestürzt, weil ihm kurz zuvor eine Katze vors Vorderrad gelaufen war (Symbolbild).  © 123rf/mm140

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann auf dem Fahrrad gegen 6.20 Uhr die Talstraße im Stadtteil Steinenbrück befahren.

Laut seinen Angaben lief ihm dann plötzlich eine Katze vors Vorderrad, sodass er über seinen Lenker zu Boden stürzte.

Der schwer verletzte Radfahrer wurde vom Notarzt vor Ort versorgt und dann per Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Sinnlose Tat im Aufzug: Täter verletzt zwei Kunden
Polizeimeldungen Sinnlose Tat im Aufzug: Täter verletzt zwei Kunden

Die Katze konnte vor Ort nicht mehr gefunden werden. Es ist unklar, ob sie sich bei dem Vorfall verletzt hat.

Am Rad entstand ein Sachschaden von circa 400 Euro.

Titelfoto: 123rf/mm140

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: