Polizei fahndet nach Luftgewehr-Schütze: Er hat eine Katze schwer verletzt

Scharfenberg - Grausame Tierquälerei: Ein Unbekannter hat auf eine Katze geschossen und dem armen Tier schwere Verletzungen zugefügt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Der Schütze feuerte mit einem Luftgewehr auf eine hilflose Katze. (Symbolbild)
Der Schütze feuerte mit einem Luftgewehr auf eine hilflose Katze. (Symbolbild)  © Elisa Putti/123rf

Laut einem aktuellen Bericht der Dresdner Polizeidirektion ereignete sich der Vorfall bereits am 19. März im Klipphausener Ortsteil Scharfenberg (im Landkreis Meißen).

Es war ein Freitag und gegen 13.15 Uhr, als der Unbekannte mit einem Luftgewehr auf die wehrlose Katze schoss.

Das Haustier erlitt schwere Verletzungen und musste ärztlich versorgt werden.

Nach Messerattacke in Sinsheim: 18-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft
Polizeimeldungen Nach Messerattacke in Sinsheim: 18-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

Nun sucht die Polizei nach dem Schützen, dem für seine Tat eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz droht. Außerdem bitten die Ermittler um hilfreiche Zeugenaussagen.

Falls Ihr also etwas über den Angriff auf die Katze wisst, dann meldet Euch bitte bei der Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 03514832233.

Titelfoto: Elisa Putti/123rf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: