Richtig dreist: Unfallverursacher rammt sich Weg für Flucht frei

Amberg - Nach einem Unfall an einer Ampel hat ein Mann in der Oberpfalz auf ungewöhnliche Weise die Flucht ergriffen.

Die Polizei schnappte den Tatverdächtigen nach einer kurzen Fahndung. (Symbolbild)
Die Polizei schnappte den Tatverdächtigen nach einer kurzen Fahndung. (Symbolbild)  © Fabian Strauch/dpa

Der 52-Jährige war nach Polizeiangaben vom Mittwoch bei Rotlicht in der Nähe von Amberg auf das vor ihm stehende Fahrzeug geknallt.

Als der Fahrer des anderen Autos ausstieg, fuhr der 52-Jährige erneut auf den Wagen auf.

Danach habe er das Auto des 36-Jährigen etwa 50 Meter vor sich hergeschoben und sei dann einfach davongefahren.

Nach Messerattacke: Polizei will Kontrollen verstärken!
Polizeimeldungen Nach Messerattacke: Polizei will Kontrollen verstärken!

Nach kurzer Fahndung konnte der 52-Jährige von der Polizei dingfest gemacht werden.

Die Hintergründe seiner Flucht am Dienstagmorgen waren zunächst unklar.

Titelfoto: Fabian Strauch/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: