Jugendliche klauen Mercedes und flüchten vor Polizei: Wilde Verfolgungsjagd!

Aalen - Ein Teenager (16) aus dem Landkreis Heidenheim klaute am Samstag einen Mercedes und verursachte mehrere Unfälle. Er und seine Begleiterin (14) lieferten sich anschließend eine wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei. 

Die Polizei leitet gegen beide Teenager Strafverfahren ein. (Symbolbild)
Die Polizei leitet gegen beide Teenager Strafverfahren ein. (Symbolbild)  © Carsten Rehder dpa

Zum ersten Vorfall kam es gegen 15.30 Uhr in der Hirschbachstraße in Aalen, wie die Polizei berichtete. Dort fuhr der 16-Jährige mit seinem Mercedes auf ein anderes Auto auf. Anschließend flüchtete er gemeinsam mit seiner Beifahrerin.

Nach ersten Ermittlungen war klar: Der Teenager hatte vor seiner Spritztour Nummernschildern geklaut, die er am Mercedes anbrachte. 

Mit dem Wissen des Kennzeichens wurde das Fluchtauto von der Polizei auf der B19 in Richtung Heidenheim entdeckt. 

Als der junge Mann die Streife erkannte, beschleunigte er und raste davon. An der Ausfahrt der B19-Süd streifte er zunächst eine Leitplanke und krachte dann am Kreisel zur Bahnhofstraße gegen ein Verkehrsschild sowie eine Mauer. 

Dennoch setzte er seine Fahrt anschließend mit hoher Geschwindigkeit durch Oberkochen fort, wobei er ein Auto am Außenspiegel streifte. 

An der Auffahrt zur B19 kesselte die Polizei den Flüchtigen schließlich ein und zwang ihn zum Anhalten. 

Die Teenager schmissen Drogen aus dem Fenster

Wie sich herausstellte, hatte der 16-Jährige den Wagen ohne Wissen des Besitzers entwendet.

Während der Fahrt schmissen die Jugendlichen Drogen aus dem Fenster. Es entstand ein Sachschaden über 15.000 Euro. Zudem betrug der Schaden am Mercedes 10.000 Euro. 

Gegen beide Teenager wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 

Titelfoto: Carsten Rehder dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0