Tragischer Unfall: Zwei Tote bei Crash von Motorrad und Transporter

Oschatz - Der Zusammenstoß eines Behindertentransports mit einem Motorrad am Samstag auf der Bundesstraße 6 in Sachsen endete tödlich.

Auf der B6 ereignete sich ein tödlicher Unfall.
Auf der B6 ereignete sich ein tödlicher Unfall.  © Sven Bartsch

Die beiden Fahrzeuge kollidierten auf der Strecke zwischen Oschatz und Riesa an der Abzweigung Reppen gegen 13 Uhr miteinander.

Vermutlich handele es sich bei den Toten um den Motorradfahrer und eine Beifahrerin in dem Transportfahrzeug, teilte die Polizei in Leipzig mit.

Einzelheiten, etwa zu den Ursachen und zur genauen Identität der Toten, konnte die Polizei noch nicht nennen.

Update, 8. November, 15 Uhr: Weitere Details von der Polizei bekannt gegeben

Am Sonntagnachmittag veröffentlichte die Polizeidirektion Leipzig weitere Informationen zum Unfallhergang: Der Fahrer (42, deutsch) des Krankentransports wollte nach links in Richtung Reppen abbiegen, als er dort vermutlich den entgegenkommenden Motorradfahrer (54) übersah und mit ihm kollidierte.

Durch den Aufprall wurde die an der rechten Seitentür sitzende Insassin des Krankentransports (71) sowie der Kradfahrer tödlich verletzt. 

Der 42-Jährige Fahrer des Krankentransports wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B6 kurzzeitig gesperrt.

Titelfoto: Sven Bartsch

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0