Vorfall in Riesa: Täter belästigen Mädchen und bedrohen Junge mit Pistole!

Riesa - Gruseliger Vorfall in Riesa! Unbekannte haben an der Pausitzer Straße fünf Mädchen (11 und 12) belästigt und einen elf Jahre alten Jungen bedroht.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen. (Symbolbild)  © Marijan Murat/dpa

Am vergangenen Freitagvormittag hielt ein weißer Transporter vor den Mädchen. Zwei der drei Insassen forderten durchs geöffnete Fenster die Kinder zum Tanzen auf.

Zudem sollen die Täter sie mit einer sexuellen Geste beleidigt haben, teilte die Polizei am Montag mit. Anschließend flüchteten die Mädchen.

Als der Junge wenig später auf die Straße lief, kam ihm der Fahrer des Transporters entgegen und hielt eine Pistole in Richtung des Kindes.

Messer-Mann in Zug sorgt für Polizeieinsatz und Sperrung!
Polizeimeldungen Messer-Mann in Zug sorgt für Polizeieinsatz und Sperrung!

Der gesamte Vorfall dauerte von 9 Uhr bis 9.30 Uhr.

Der Fahrer des Transporters wird wie folgt beschrieben:

  • war etwa 40 Jahre alt
  • circa 1,65 Meter groß
  • hatte eine Glatze und dunkle Hautfarbe
  • trug eine graue Jogginghose, eine graue Jacke und schwarze Schuhe.

Der weiße Transporter hatte blaue Streifen an der Seite und ein Riesaer Kennzeichen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu den Tätern geben können. Zudem wollen die Beamten wissen, wem ein verdächtiger Transporter am Tatort aufgefallen ist.

Wer etwas weiß, meldet sich bitte bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351/4832233.

Titelfoto: Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: