Kassiererin mit Hammer bedroht: Tankstellenräuber flüchtig!

Frankfurt am Main - Überfall in der Nacht! In den frühen Morgenstunden von Mittwoch auf Donnerstag kam es auf der A66 bei Frankfurt zu einem Tankstellen-Raub.

Auf der A66 bei Frankfurt wurde in der Nacht zum Donnerstag eine Tankstelle überfallen. Der Täter ist weiterhin flüchtig. (Symbolbild)
Auf der A66 bei Frankfurt wurde in der Nacht zum Donnerstag eine Tankstelle überfallen. Der Täter ist weiterhin flüchtig. (Symbolbild)  © Montage: 123RF/kwangmoo, dpa/Boris Roessler

Wie die Polizei berichtet, betrat eine dunkel gekleidete und vermummte Person gegen 4.05 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle auf der Autobahn 66 in Richtung Wiesbaden.

Anschließend bedrohte der Täter die 48 Jahre alte Verkäuferin mit einem mitgeführten Hammer und forderte die sofortige Herausgabe des Bargelds aus der Kasse.

Dabei schlug der Räuber mehrmals mit dem Hammer auf den Tresen, um seiner Forderung noch einmal Nachdruck zu verleihen.

Raubserie auf Schmuckbesitzer: Polizei nimmt Teenager fest und warnt Kölner
Überfall Raubserie auf Schmuckbesitzer: Polizei nimmt Teenager fest und warnt Kölner

Die Kassiererin gab schließlich nach und händigte dem Kriminellen das Geld aus. Daraufhin flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Die Ermittlungen dauern weiterhin an.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unmittelbar bei der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 06975551299 zu melden.

Titelfoto: Montage: 123RF/kwangmoo, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Überfall: