Kinder rauben Post-Filiale aus: 83-Jährige verletzt

Frankfurt (Oder) - Drei zum Teil maskierte Minderjährige haben am Mittwoch eine Post in Frankfurt (Oder) mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt. Mit Bargeld flüchteten sie unerkannt und verletzten dabei eine 83-Jährige.

In Frankfurt (Oder) ist am Mittwoch eine Poststelle überfallen worden. (Symbolbild)
In Frankfurt (Oder) ist am Mittwoch eine Poststelle überfallen worden. (Symbolbild)  © Sina Schuldt/dpa

Nach dem schweren Raub sucht die Polizei nun Zeugen und bittet um Hinweise.

Die drei betraten das Geschäft am Hansaplatz gegen 16.40 Uhr und erzwangen die Herausgabe des Geldes.

Auf ihrer Flucht stießen die Täter eine Frau beiseite, die sich dabei verletzte. Die 83-Jährige wurde im Anschluss im Krankenhaus untersucht.

Mann will Bundesliga-Dauerkarte für 3000 Euro kaufen, doch er tappt in eine böse Falle
Überfall Mann will Bundesliga-Dauerkarte für 3000 Euro kaufen, doch er tappt in eine böse Falle

Zur Höhe des geraubten Bargeldes machte die Polizei keine Angaben. Die Täter waren demnach kindlichen bis jugendlichen Alters und zwischen 1,65 und 1,80 Meter groß.

Zwei waren maskiert. Nun ermittelt die Polizei wegen schweren Raubes.

Titelfoto: Sina Schuldt/dpa

Mehr zum Thema Überfall: