Wegen seines Fahrrads: 15-Jähriger in Leipzig brutal angegriffen

Leipzig - Ein Jugendlicher ist am gestrigen Mittwochabend im Leipziger Stadtteil Gohlis Opfer eines brutalen Angriffs geworden: Der 15-Jährige wurde geschlagen und getreten - und das alles nur wegen eines Fahrrads!

Ein 15-Jähriger ist am Mittwoch im Leipziger Stadtteil Gohlis von einem Mann angegriffen worden, der ihm sein Fahrrad klauen wollte. (Symbolbild)
Ein 15-Jähriger ist am Mittwoch im Leipziger Stadtteil Gohlis von einem Mann angegriffen worden, der ihm sein Fahrrad klauen wollte. (Symbolbild)  © Uli Deck/dpa

Wie die Polizei Leipzig am Donnerstag mitteilte, sei der Radler gegen 19.18 Uhr mit seinem Mountainbike auf der Ludwig-Beck-Straße unterwegs gewesen.

Als der 15-Jährige dann wegen einer roten Ampel an der Coppistraße anhielt, sei ein Mann auf ihn zugekommen, habe ihn beschimpft und das Fahrrad gefordert. Außerdem habe er den Lenker festgehalten, damit der Teenager nicht wegfahren konnte.

"Danach griff er den Jugendlichen mit mehreren Schlägen und Tritten an, wodurch dieser leicht verletzt wurde", heißt es in der Mittelung weiter.

Der 15-Jährige habe sich sein Mountainbike dennoch nicht wegnehmen lassen, woraufhin der Angreifer geflüchtet sei.

Weit kam er allerdings nicht: Anhand von Zeugenaussagen konnten alarmierte Beamte in Tatortnähe einen 24 Jahre alten Deutschen feststellen, auf den die Personenbeschreibung zutraf.

Der 24-jährige Tatverdächtige muss sich nun wegen versuchten Raubes und Beleidigung verantworten.

Titelfoto: Uli Deck/dpa

Mehr zum Thema Überfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0