Mädchen spurlos verschwunden: Wo sind Vanessa (16) und Lydia (14)?

Ranis/Langenorla - Die Polizei aus Thüringen ist auf der Suche nach zwei jugendlichen Mädchen, die aus Jugendheimen verschwunden sind.

Vanessa (li.) und Lydia (re.) sind wahrscheinlich zusammen unterwegs.
Vanessa (li.) und Lydia (re.) sind wahrscheinlich zusammen unterwegs.  © Polizei

"Seit Sonntag, dem 27. Oktober werden die 16-jährige Vanessa Hasert und die 14-jährige Lydia Orgehs vermisst", so die Polizei am Donnerstag.

Die Mädchen hatten in zwei verschiedenen Einrichtungen des Jugendamtes in Ranis und Langenorla gewohnt, seien aber vermutlich zusammen unterwegs.

Vanessa Hasert kann wie folgt beschrieben werden:

Vermisste 17-Jährige aus Bannewitz: Wo ist Marie Sophie?
Vermisste Personen Vermisste 17-Jährige aus Bannewitz: Wo ist Marie Sophie?
  • 1,70 Meter groß
  • lange dunkelbraune Haare
  • Piercing an der Nasenscheidewand
  • blaue Augen

Lydia Orgehs wird von der Polizei so beschrieben:

  • 1,57 Meter groß
  • schlanke sportliche Gestal
  • dunkelblonde, schulterlange Haare, die sie meist zum Zopf bindet
  • dunkles T-Shirt
  • grüne Jacke
  • helle Hose
  • Turnschuhe

"Wenn Sie Angaben zum Aufenthaltsort der Vermissten machen können, wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Saale-Orla unter 03663/4310 oder jede andere Polizeidienststelle, sowie den Polizeinotruf", bittet die Polizei um Hilfe bei der Suche nach den Mädchen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Vermisste Personen: