Suche nach 13-Jähriger beendet: Elisabeth-Mia ist wieder da!

Leipzig - Es war offenbar nicht das erste Mal, dass sie verschwunden war! Die Leipziger Polizei suchte nach der 13-jährigen Elisabeth-Mia S., die am vergangenen Montag nicht in ihre Unterkunft zurückgekehrt war. Inzwischen ist der Teenager wieder aufgetaucht.

Elisabeth-Mia wurde am Montag zuletzt gesehen. Am Donnerstag kehrte sie wieder zurück.
Elisabeth-Mia wurde am Montag zuletzt gesehen. Am Donnerstag kehrte sie wieder zurück.  © Polizeidirektion Leipzig

Wie die Polizei am Mittwochnachmittag mitteilte, hatte das Mädchen diese in der Ringstraße im Stadtteil Grünau am Nachmittag gegen 15.45 Uhr verlassen und war nicht zur vereinbarten Zeit um 18.30 Uhr wieder aufgetaucht.

Laut Polizei liegt der Verdacht nahe, dass sie die Nacht auf Dienstag bei ihrer Schwester in Halle verbracht hat, die inzwischen jedoch ebenfalls vermisst wird.

Die Geschwister seien bei früheren Gelegenheiten bereits in Berlin und an der Ostsee aufgegriffen worden, sie könnten demnach auch diesmal wieder in ganz Deutschland unterwegs sein.

Hubschrauber und Hunde suchten nach ihm: Vermisster wurde gefunden
Vermisste Personen Hubschrauber und Hunde suchten nach ihm: Vermisster wurde gefunden

Die Beamten bitten die Bevölkerung um ihre Mithilfe bei der Suche nach den Vermissten. Wer hat die 13-Jährige seit dem 7. Juni 2021 zwischen Leipzig und Halle oder an einem anderen Ort gesehen oder weiß, wo sie sich aufhalten könnte?

Elisabeth-Mia S. wird wie folgt beschrieben:

  • scheinbares Alter: 16 Jahre
  • etwa 1,70 Meter groß
  • schlanke Statur
  • blonde, mittellange Haare
  • war vor ihrem Verschwinden mit einer schwarzen Hose und einem grauen Top bekleidet und hatte eine Bauchtasche dabei

Update, 11. Juni, 13 Uhr: Elisabeth-Mia ist wieder da

Nach Angaben vom Leipziger Polizeisprecher Chris Graupner ist die vermisste Elisabeth-Mia (13) am Donnerstag, 10. Juni, wohlbehalten zurückgekehrt.

Titelfoto: Polizeidirektion Leipzig

Mehr zum Thema Vermisste Personen: