Suche nach Vermisstem: Günther H. ging Brötchen holen und kehrte nicht mehr zurück

Hürth/Rhein-Erft-Kreis - Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises sucht seit vergangenem Freitag (16. Juli) nach dem 56-jährigen Günter H. aus Hürth.

Günther H. (56) wird seit Freitag, 16. Juli, vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort des 56-Jährigen.
Günther H. (56) wird seit Freitag, 16. Juli, vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort des 56-Jährigen.  © Polizei Rhein-Erft-Kreis

Ein Polizeisprecher teilte mit, dass Günther H. am vergangenen Freitagmorgen gegen 7 Uhr seine Wohnung im Schallmauerweg in Hürth-Gleuel verlassen hatte, um Brötchen kaufen zu gehen.

Der 56-Jährige kehrte jedoch nicht mehr zurück. Seitdem fehlt von ihm jede Spur.

Zum Auffinden des Vermissten hatten die Beamten bereits einen Hubschrauber eingesetzt und Günther H. zudem mit einem Spürhund gesucht - bislang ohne Erfolg.

Happy End nach Vermisstensuche: Corina K. aus Sachsen-Anhalt ist wieder da
Vermisste Personen Happy End nach Vermisstensuche: Corina K. aus Sachsen-Anhalt ist wieder da

Die Ermittler bitten daher nun um die Mithilfe aus der Bevölkerung.

Der 56-Jährige ist laut dem Sprecher örtlich und zeitlich orientiert und außerdem gut zu Fuß. Bekannt sei zudem, dass er sich gerne in der Natur aufhalte.

Zuletzt trug Günther H. unter anderem eine dunkle Jeans und Turnschuhe.

Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes nimmt die Polizei über die Notruf-Nummer 110 oder auch per E-Mail unter poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen.

Titelfoto: Polizei Rhein-Erft-Kreis

Mehr zum Thema Vermisste Personen: