Tragischer Fund bei Schönebeck: Vermisste Ingrid (74) tot aufgefunden

Update, 4. April, 10.15 Uhr: Vermisste tot aufgefunden

Tragische Wendung im Fall der seit Januar vermissten 74-jährigen Ingrid I. aus Dessau-Roßlau. Wie die "Mitteldeutsche Zeitung" berichtet, wurde bereits Ende Februar eine Leiche in der Elbe bei Schönebeck entdeckt. Im März stellte sich dann heraus, dass es sich bei ihr um die Seniorin handelt.

Hinweise auf Fremdeinwirkung gebe es nicht.

Original-Meldung vom 14. Januar, 10.28 Uhr:

Dessau-Roßlau - Seit Freitagabend wird in Dessau-Roßlau die 74-jährige Ingrid I. vermisst.

Die Suche nach Ingrid I. fand inzwischen ein tragisches Ende.
Die Suche nach Ingrid I. fand inzwischen ein tragisches Ende.  © Polizei Dessau-Roßlau

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, verließ die Seniorin zwischen 21 und 23 Uhr ihr Zuhause. Seitdem fehlt von ihr jede Spur.

Eingeleitete Suchmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden der 74-Jährigen.

Deshalb bittet die Polizei nun um Mithilfe in dem Fall.

Sie wurde seit Tagen vermisst: 14-Jährige ist wieder da
Vermisste Personen Sie wurde seit Tagen vermisst: 14-Jährige ist wieder da

Ihr habt Ingrid gesehen oder wisst, wo sie sich aufhält? Dann meldet Euch bitte beim Polizeirevier Dessau-Roßlau unter Tel. 0340/25030.

Titelfoto: Polizei Dessau-Roßlau

Mehr zum Thema Vermisste Personen: