Traurige Gewissheit: Vermisster 63-Jähriger tot aufgefunden

Update, 20. Dezember, 13.17 Uhr: Vermisster tot aufgefunden

Nun herrscht traurige Gewissheit. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ist der vermisste Mann aus Ellerau am Montag leblos aufgefunden worden.

Die Umstände zum Tod des 63-Jährigen seien Bestandteil der weiteren Ermittlungen, heißt es.

Hinweise auf eine Straftat liegen bislang jedoch nicht vor.

Originalmeldung vom 12. Dezember:

Bad Segeberg - Die Polizei sucht nach dem 63-jährigen Gerd-Holger M. aus Ellerau (Kreis Segeberg). Er wird seit Montag vermisst.

Mit einem Foto suchte die Polizei nach dem Vermissten.
Mit einem Foto suchte die Polizei nach dem Vermissten.  © Polizeidirektion Bad Segeberg

Laut Polizei hatte der Vermisste sein privates Umfeld um 11 Uhr in Ellerau mit unbekanntem Ziel verlassen und ist bislang noch nicht zurückgekehrt.

Weil er seitdem nicht aufgetaucht ist, kann nicht ausgeschlossen werden, dass er Hilfe benötigt. Bisherige Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bisher ohne Erfolg.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

Aufatmen in Leipzig: Vermisster 79-Jähriger ist wieder da!
Vermisste Personen Aufatmen in Leipzig: Vermisster 79-Jähriger ist wieder da!
  • 1,80 Meter groß
  • schlanke Statur
  • graue, kurze Haare
  • zuletzt bekleidet war er mit einer Jeanshose, hellblauem Langarmhemd, dunkelbraunen Lederstiefeln und schwarz-dunkelblauer Jacke der Marke "Wellensteyn"

Gerd-Holger M. ist mit einem Transporter der Marke Renault mit Segeberger Kennzeichen unterwegs.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 040/528060, der Notruf 110 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Originalmeldung vom 12. Dezember, 11.40 Uhr, zuletzt aktualisiert. 20. Dezember, 13.26 Uhr

Titelfoto: Polizeidirektion Bad Segeberg

Mehr zum Thema Vermisste Personen: