Wurde er getötet? Polizei sucht jetzt nach Goldkette von Vermisstem

Oldenburg - Seit Juli 2017 wird der damals 29-jährige Abdullah Rezan C. in Oldenburg vermisst. Jetzt fahndet die Polizei nach seiner auffälligen Goldkette.

Abdullah Rezan C. kurz vor seinem Verschwinden.
Abdullah Rezan C. kurz vor seinem Verschwinden.  © Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

Im Rahmen der Ermittlungen wurde von einem Tötungsdelikt ausgegangen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Ein Leichnam konnte jedoch nicht gefunden werden, hieß es in einer vorherigen Mitteilung. Die Ermittlungen wurden zunächst eingestellt.

Die Oldenburger Staatsanwaltschaft habe den sogenannten "Cold Case" aber nie aus den Augen gelassen.

Seit einem Monat kein Zeichen: Wo ist Tino K.?
Vermisste Personen Seit einem Monat kein Zeichen: Wo ist Tino K.?

Neue Hinweise hätten inzwischen zur Wiederaufnahme der Ermittlungen geführt.

Der Vermisste konnte kurz vor seinem Verschwinden am 3. Juli 2017 von der Überwachungskamera einer Bankfiliale aufgenommen werden, heißt es weiter.

Hierbei trägt er eine auffällige goldene Halskette mit einem Kreuz als Anhänger, wie auf Bildern zu erkennen ist. Nach dieser wird nun gesucht.

Der Präsident der Polizeidirektion Oldenburg, Johann Kühme, hat eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zum Auffinden der Goldkette oder zur Tataufklärung führen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0441/7904115 entgegen. Außerdem kann, bei Bedarf auch anonym, das Hinweisportal nds.hinweisportal.de/20230628-rezan-cakici genutzt werden.

Titelfoto: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

Mehr zum Thema Vermisste Personen: