Zehn Monate nach Leichenfund in Berliner Parkhaus: Toter endlich identifiziert!

Update vom 18. Januar, 13.52 Uhr: Hinweise klären Identität

Wie die Polizei am heutigen Donnerstag mitteilte, wurde der unbekannte Tote, der am 13. März vergangenes Jahr in einem Parkhaus gefunden wurde, identifiziert. Mehrere Hinweise aus der Bevölkerung halfen den Ermittlern bei der Feststellung.

Demnach handelt es sich um einen 60 Jahre alten Mann, der keinen festen Wohnsitz hatte.

Originalmeldung vom 12. Dezember 2023, 11.58 Uhr

Berlin - Wer kennt diesen unbekannten Toten aus dem Berliner Ortsteil Friedrichshain? Die Kriminalpolizei möchte wissen, wer der Mann ist, und bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe.

Mit diesen Fotos sucht die Polizei nach der Identität des Verstorbenen.
Mit diesen Fotos sucht die Polizei nach der Identität des Verstorbenen.  © Polizei Berlin (Bildmontage)

Wie die Ermittler am Dienstag mitteilten, wurde der unbekannte Mann am Montag, dem 13. März, im Treppenhaus des Parkhauses eines Einkaufscenters in der Frankfurter Allee tot aufgefunden.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge könnte der Mann aus dem Obdachlosenmilieu stammen und sich überwiegend im Bereich seines Fundortes aufgehalten haben.

Polizei hofft auf Hinweise

Der Unbekannte hatte diesen Rollator bei sich.
Der Unbekannte hatte diesen Rollator bei sich.  © Philipp von Ditfurth/dpa, Polizei Berlin (Bildmontage)

Der Unbekannte trug eine Brille mit dunklem Gestell, ein graues Halsband, einen silberfarbenen Ring, eine Armbanduhr in den Farben Silber und Schwarz der Marke "Mebus", eine schwarze Wollmütze der Marke "Thinsulate" und blaue Schuhe der Marke "Crivit".

Bekleidet war der Tote mit einer blauen Winterjacke der Marke "Sky Rebel" in der Größe M, einer schwarz-weiß-roten Softshelljacke der Marke "Alpinetour" in der Größe XL, einer schwarzen Fleecejacke der Marke "Tessentials" in der Größe L, zwei schwarzen Pullovern mit dem Aufdruck: "Wir lieben Lebensmittel" auf der Vorderseite und dem Logo der Firma EDEKA auf der Rückseite in der Größe XL und einem blauweiß quergestreiften T-Shirt der Marke "PL & CO Casual Attire" in der Größe XL.

Der Verstorbene hatte einen grauen Rollator mit schwarzen Details bei sich.

Finlay Cedric vermisst: 14-Jähriger begeistert sich für Züge und Bahnhöfe
Vermisste Personen Finlay Cedric vermisst: 14-Jähriger begeistert sich für Züge und Bahnhöfe

Die Polizei fragt:

  • Wer kann Hinweise zur Identität des Verstorbenen geben?
  • Wo wird ein Mann, auf den die Beschreibung passt, vermisst?

  • Wer kann weitere sachdienliche Hinweise machen?

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes Berlin in der Keithstraße 30, 10787 Berlin-Tiergarten unter der Rufnummer (030) 4664-912444 oder per E-Mail an LKA124Hinweise@polizei.berlin.de, über die Internetwache der Polizei Berlin oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: Polizei Berlin (Bildmontage)

Mehr zum Thema Vermisste Personen: