Kölner Taxi-Fahrer nimmt Männer-Duo mit, die Fahrt endet blutig

Köln – Die Kölner Polizei fahndet nach zwei etwa 20 Jahre alten Männern. Das Duo soll einen Taxi-Fahrer (57) attackiert und ihm eine blutige Platzwunde am Kopf zugefügt haben.

Die Polizei fahndet nach einem versuchten Raub auf einen Kölner Taxi-Fahrer nach den beiden Tätern. (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nach einem versuchten Raub auf einen Kölner Taxi-Fahrer nach den beiden Tätern. (Symbolbild)  © 123RF/cameris

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler waren die beiden Unbekannten in der Nacht auf Freitag gegen 1.15 Uhr ins Taxi des 57-Jährigen eingestiegen.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, sollen sie den Fahrer kurz darauf im Bereich der Gilsonstraße/Hermann-Löns-Straße im Stadtteil Elsdorf zum Anhalten aufgefordert haben.

Als das Auto stoppte, sei der eine Mann vom Beifahrersitz ausgestiegen, während sein Komplize dem Taxi-Fahrer unvermittelt von der Rückbank aus mit einem Gegenstand auf den Kopf geschlagen habe.

Köln: Messerattacke am Bahnhof: Mann versucht Kölner Polizisten in den Hals zu stechen
Köln Crime Messerattacke am Bahnhof: Mann versucht Kölner Polizisten in den Hals zu stechen

Anschließend durchsuchte das Duo den Angaben zufolge das Handschuhfach des Taxis, fündig wurden sie jedoch nicht. Die beiden Männer seien letztlich ohne Beute in eine unbekannte Richtung geflüchtet.

Die Verdächtigen werden wie folgt beschrieben:

  • etwa 20 Jahre alt
  • beide circa 1,60 bis 1,70 Meter groß
  • der Täter auf dem Beifahrersitz hatte blonde Haare und eine kräftige Statur
  • der Täter auf der Rückbank hatte dunkle Haare

Zeugen, die zum Tatzeitpunkt verdächtige Beobachtungen gemacht haben, können diese unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per Mail der Polizei melden. Die Suche nach dem flüchtigen Männer-Duo dauert an.

Titelfoto: 123RF/cameris

Mehr zum Thema Köln Crime: