Mordkommission ermittelt: Angreifer sticht auf den Ringen auf Feiernden (26) ein

Köln – Eine Kölner Mordkommission ermittelt in einer weiteren Messerstecherei, bei der am gestrigen Rosenmontag ein 26 Jahre alter Mann verletzt wurde.

In der Nähe der Christophstraße in der Kölner Innenstadt kam es zu dem schweren Angriff.
In der Nähe der Christophstraße in der Kölner Innenstadt kam es zu dem schweren Angriff.  © Vincent Kempf

Am Nachmittag desselben Tages war es bereits zu einem Angriff auf einen 30-Jährigen gekommen, der lebensgefährlich am Hals verletzt wurde.

Am Abend, gegen 22 Uhr, eilte die Polizei dann zu einem weiteren Übergriff, wie es am heutigen Dienstag heißt. Demnach sei das 26 Jahre alte Opfer mit sechs weiteren Freunden in einem Park am innerstädtischen Kaiser-Wilhelm-Ring unterwegs gewesen sein, als sich ihnen der Angreifer näherte.

Der unbekannte, derzeit flüchtige, Täter soll von zwei Unbekannten begleitet worden sein und zunächst einen Streit begonnen haben. Wenig später soll er dann mit einem scharfen Gegenstand auf den Oberkörper des 26-Jährigen eingestochen haben.

Köln: Mann bedroht 50-Jährigen in Straßenbahn mit Waffe: Zeugen gesucht
Köln Crime Mann bedroht 50-Jährigen in Straßenbahn mit Waffe: Zeugen gesucht

Zeugenangaben zufolge sei das dunkel gekleidete Trio anschließend in Richtung Bismarckstraße geflüchtet. Die Freundesgruppe alarmierte die Rettungskräfte, welche den am Boden liegenden Mann in eine Klinik brachten.

Darüber, ob die beiden Taten vom Montag zusammenhängen, machte die Polizei keine Angaben.

Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der 0221/2290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern zu melden.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Crime: