Vier Männer prügeln und treten brutal auf 33-Jährigen ein und machen sich aus dem Staub

Köln - Brutale Szenen in Deutz! In der Nacht zum Montag sollen auf dem Ottoplatz in Köln vier Männer wahllos auf einen 33-Jährigen heftig eingeschlagen und -getreten haben. Jetzt sucht die Polizei nach ihnen!

Ermittler sind auf Hinweise angewiesen, um die flüchtigen Schläger ausfindig zu machen. (Symbolbild)
Ermittler sind auf Hinweise angewiesen, um die flüchtigen Schläger ausfindig zu machen. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa

Gleich mehrere Zeugen meldeten sich kurz vor 0 Uhr bei den Beamten und berichteten von den schlimmen Beobachtungen.

Als nur wenige Minuten später ein Krankenwagen am Tatort eintraf, um den lebensgefährlich verletzten Mann in ein Krankenhaus zu bringen, flüchteten die vier Schläger in unbekannte Richtung.

Nun hat die Mordkommission der Polizei ihre Arbeit aufgenommen. Der Verdacht gegen die vier Männer: versuchter Totschlag!

Köln: Frau niedergestochen: Polizei nimmt Ehemann in Köln-Buchforst fest!
Köln Crime Frau niedergestochen: Polizei nimmt Ehemann in Köln-Buchforst fest!

Im Zuge dessen suchen die Ermittler jetzt nach weiteren Zeugen, welche die Tat beobachtet haben oder gar die Identität der Tatverdächtigen nennen können. Auch mögliche Hintergründe zur Tat, zum Beispiel ob sich die Männer bereits vor der Tat kannten, werden derzeit untersucht.

Hinweise können telefonisch unter 02212290 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de weiterleitet werden.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Köln Crime: