Haus in Pulheim in Brand, Bewohner per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht

Pulheim - Ein Bewohner ist bei einem Feuer in seinem Haus im Pulheimer Stadtteil Stommeln bei Köln schwer verletzt worden.

Das Haus in Pulheim bei Köln fing am Sonntagabend Feuer.
Das Haus in Pulheim bei Köln fing am Sonntagabend Feuer.  © Feuerwehr Pulheim

Der Mann musste per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden, wie die Feuerwehr mitteilte.

Der Brand war demnach aus bislang ungeklärter Ursache am späten Sonntagabend gegen 21.50 Uhr in dem Gebäude ausgebrochen.

Als die Einsatzkräfte den Brandort erreichten, befand sich der Bewohner noch im Haus.

Brand in Kölner Uni-Center: Feuerwehr am Mega-Hochhaus im Großeinsatz
Köln Feuerwehreinsatz Brand in Kölner Uni-Center: Feuerwehr am Mega-Hochhaus im Großeinsatz

Die Rettungskräfte bargen den Schwerverletzten aus dem brennenden Gebäude und übergaben ihn zur Erstversorgung an den Notarzt.

Anschließend brachte ihn der Hubschrauber nach Köln.

Zum entstandenen Schaden am Brandobjekt war zunächst nichts bekannt. Die Feuerwehr war mit insgesamt über 60 Feuerwehrleuten und 10 Fahrzeugen vor Ort.

Titelfoto: Feuerwehr Pulheim

Mehr zum Thema Köln Feuerwehreinsatz: