Warnung in Köln: großräumige Rauchausbreitung wegen brennender Lagerhalle

Köln - Die Stadt Köln warnt am Sonntag seit circa 18.30 Uhr vor starker und großräumiger Rauchausbreitung, da in Mülheim eine Lagerhalle in Brand steht.

Die Rauchausweitung betrifft mehrere Stadteile Kölns in Nähe vom Bereich Deutz.
Die Rauchausweitung betrifft mehrere Stadteile Kölns in Nähe vom Bereich Deutz.  © screenshot/Stadt Köln

Mehrere Etagen der Halle stehen in Flammen. Es befinden sich drei Löschzüge vor Ort und die Feuerwehr geht davon aus, dass die Löscharbeiten noch mehrere Stunden in Anspruch nehmen werden, wie Feuerwehr-Sprecher Ulrich Laschet gegenüber dem Express erklärte.

Noch ist unklar, was die Brandursache ist. Auch über mögliche verletzte Personen gibt es noch keine Auskunft.

Betroffen von der Warnung sind die Bereiche Deutz, Deutz-Mülheimer Straße und angrenzenden Orte. Hier könne es zu Geruchsbelästigung und Rauchverwirbelungen in Bodennähe kommen, wie die Feuerwehr Köln berichtete.

Verdacht auf Brandstiftung: Mehrere Verletzte nach Feuer in Mehrfamilienhaus
Köln Feuerwehreinsatz Verdacht auf Brandstiftung: Mehrere Verletzte nach Feuer in Mehrfamilienhaus

Grund dafür ist ein Brand, zu dem noch keine weiteren Informationen bekannt sind.

Anwohner werden dazu aufgerufen, in ihren Häusern zu verweilen und Fenster zu schließen. Lüftungen und Klimaanlagen sollten zudem abgeschaltet werden.

Über das Ende der Warnung werden Bürger und Bürgerinnen zum Beispiel über die WarnApp "Nina" informiert.

aktualisiert 29. Mai, 19.22 Uhr

Titelfoto: screenshot/Stadt Köln

Mehr zum Thema Köln Feuerwehreinsatz: