Abriss an Kölner Schildergasse! Dieser Neubau ist geplant, beliebter Pizza-Bäcker bleibt!

Köln - Bagger reißen momentan an der Kölner Schildergasse 45 und um die Ecke die Gebäude Herzogstraße 6-8 und 9 ab. Das Kölner Bauunternehmen Bauwens plant auf dem Grundstück ein neues großes Haus mit rund 6900 Quadratmetern Mietfläche!

In der Herzogstraße zur Ecke Schildergasse reißen Bagger alte Gebäude ab.
In der Herzogstraße zur Ecke Schildergasse reißen Bagger alte Gebäude ab.  © TAG24/Brüggemann

"Das Bestandsgebäude wird Stück für Stück von Innen heraus abgetragen, um Platz für das neue Geschäftshaus zu schaffen", teilte Bauwens Ende Juni mit.

Die Baggerfahrer schaffen derweil Tatsachen. Am Mittwoch fiel die zweite Häuserfront an der Herzogstraße.

Laster transportieren Schuttcontainer um Schuttcontainer aus dem Areal ab.

Köln: Rote Ampel ignoriert: E-Scooter-Fahrer von Stadtbahn erfasst
Köln Rote Ampel ignoriert: E-Scooter-Fahrer von Stadtbahn erfasst

Besucher der Schildergasse kennen noch den ehemaligen Benetton-Bekleidungsladen, der vor über einem Jahr auszog. Seitdem steht das markante weiße Gebäude mit den großen Glasfenstern leer.

In der abbiegenden Herzogstraße hatten Imbisse, ein Friseur und ein Bestattungshaus ihren Sitz.

Auch diese Gebäude stehen seit Corona leer, den Mietern wurde gekündigt, die Besitzer hatten verkauft.

Inzwischen ist der Bereich komplett eingezäunt, bis vor zur Schildergasse mit Bauzäunen abgeriegelt.

Neubau an der Schildergasse in Köln: Abriss gestartet

Auf dem Grundstück in der Kölner City soll künftig ein großes Haus mit rund 6900 Quadratfläche gebaut werden.
Auf dem Grundstück in der Kölner City soll künftig ein großes Haus mit rund 6900 Quadratfläche gebaut werden.  © TAG24/Brüggemann

Nach dem Abriss soll ein fünfgeschossiges Eckgebäude errichtet werden. Zwei große Bäume, die auf der Herzogstraße stehen, sollen laut Unternehmensvisualisierung auf der Webseite erhalten bleiben. Zum Schutz sind sie mit Holz verkleidet.

"Die hochwertige Natursteinfassade setzt sich in der Herzogstraße fort und führt hier zu einer deutlichen Aufwertung des Straßenbilds", heißt es auf der Projektseite des Kölner Unternehmens.

Das neue Gebäude soll aus beigen Natursteinen gebaut werden und bronzefarbene Fensterprofile erhalten.

Köln: Werbevermarkter Ströer nimmt keine Aufträge zu parteipolitischer Werbung mehr an
Köln Werbevermarkter Ströer nimmt keine Aufträge zu parteipolitischer Werbung mehr an

Überraschend für die Baustelle ist nur eines: Der kleine und beliebte Pizza-Bäcker "Il Valentino" bleibt!

Das Haus auf der abgewandten Seite in der Herzogstraße bleibt nach TAG24-Informationen stehen. Der Pizza-Bäcker führt momentan selbst Renovierungsarbeiten durch und hat sein Haus nicht verkauft.

Titelfoto: TAG24/Brüggemann

Mehr zum Thema Köln Wirtschaft: