Karstadt-Aus auf Kölner Breite Straße: So könnte es mit der Filiale weitergehen

Köln - Während die Galeria Kaufhof Karstadt-Filiale auf der Hohe Straße in der Kölner Innenstadt trotz Finanzproblemen des Konzerns erhalten bleiben soll, ist seit Samstag (27. April) klar: Die Außenstelle auf der Breite Straße wird geschlossen!

Die ehemalige Karstadt-Filiale auf der Breite Straße in der Kölner Innenstadt wird geschlossen.
Die ehemalige Karstadt-Filiale auf der Breite Straße in der Kölner Innenstadt wird geschlossen.  © Henning Kaiser/dpa

Das hat nun auch die Kölner Politik auf den Plan gerufen.

"Als CDU-Fraktion stehen wir an der Seite der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", erklärt etwa Bernd Petelkau (59), Vorsitzender der CDU-Fraktion im Kölner Stadtrat, gegenüber TAG24.

Der Politiker beteuert, dass seine Partei volle Solidarität mit den Arbeitnehmern hätte, die erneut vor einer ungewissen Zukunft stehen würden.

Premiere bei Ford: Ab sofort rollen diese Fahrzeuge vom Kölner Band
Köln Wirtschaft Premiere bei Ford: Ab sofort rollen diese Fahrzeuge vom Kölner Band

"Wir werden uns dafür einsetzen, dass gemeinsam mit der Stadt Köln und dem Jobcenter alles dafür getan wird, die Angestellten auf dem Weg in neue Beschäftigungsverhältnisse bestmöglich zu begleiten", verspricht der CDU-Mann.

Was passiert mit geschlossener Filiale auf der Breite Straße? Kölner CDU hat erste Pläne

Außerdem steht nun die Frage im Raum, wie das Gebäude in Zukunft weiter genutzt werden soll. Dazu hat Stadtentwicklungs-Experte Niklas Kienitz (48, CDU) eine klare Meinung: "Die Immobilie ist eine prominente Adresse an der Breite Straße. Hier darf es keinen langen Leerstand geben."

Erste Ideen zu einer Nachnutzung habe er auch schon, teilt der ehemalige Dezernent für Stadtentwicklung und Wirtschaft Kölns mit: "Hier könnte man sich beispielsweise gut eine Markthalle vorstellen, mit frischen Waren des täglichen Bedarfs in einer Kombination mit gastronomischer Vielfalt und Freizeitangeboten."

Titelfoto: Henning Kaiser/dpa

Mehr zum Thema Köln Wirtschaft: