Kreuzfeld: Köln bekommt einen neuen Stadtteil in Chorweiler

Köln – Die Stadt Köln plant einen neuen Stadtteil. "Kreuzfeld", so der Name des neuen Gebiets, soll im Bezirk Chorweiler entstehen.

Der Plan für den neuen Stadtteil Kreuzfeld.
Der Plan für den neuen Stadtteil Kreuzfeld.  © Stadt Köln

An Blumenberg angrenzend sollen in den nächsten Jahren auf einer Fläche von rund 47 Hektar etwa 2.200 bis 3.000 Wohnungen gebaut werden.

Neben dem Wohnungsbau geht es der Stadt dabei auch um "zukunftsfähiges Angebot an sozialer Infrastruktur" um neue Arbeitsplätze und eine Stärkung des Kölner Nordens.

Die Planungen für den Stadtteil sind in vier große Phasen eingeteilt und sollen bis Ende 2023 gehen.

Köln: Start des Straßenkarnevals: Eine Sache überrascht die Polizei
Köln Start des Straßenkarnevals: Eine Sache überrascht die Polizei

In der ersten Phase wird ein Leitbild erstellt, welches am vergangenen Samstag (21.9.) in einem öffentlichen Forum den Bürgern Kölns vorgestellt wurde. Oberbürgermeisterin Henriette Reker eröffnete die Veranstaltung.

Die drei Kernpunkte dieses Leitbildes seien "den Stadtteil VERNETZEN, BILDUNG fördern, für GESUNDHEIT sorgen."

In den drei nächsten Phasen ab 2020 wird es dann darum gehen den städtebaulichen Wettbewerb zu organisieren, eine "Masterplan" für Kreuzfeld zu erstellen und zuletzt die baurechtlichen Fundamente zu schaffen.

Erst dann kann mit dem eigentlichen Bau von Kreuzfeld begonnen werden.

Hier soll Kreuzfeld entstehen.
Hier soll Kreuzfeld entstehen.  © Stadt Köln

Titelfoto: Stadt Köln

Mehr zum Thema Köln: