Mofa stößt mit Gruppe Schülerinnen zusammen - eine Person schwer verletzt

Kürten - Bei einem Unfall in Kürten wurden am gestrigen Dienstag (6. Februar) vier Personen leicht und eine schwer verletzt.

Nach dem Unfall in Kürten wurde das 14-jährige Mädchen schwer verletzt in ein Krankenhaus transportiert (Symbolbild).
Nach dem Unfall in Kürten wurde das 14-jährige Mädchen schwer verletzt in ein Krankenhaus transportiert (Symbolbild).  © Julian Stratenschulte/dpa

Wie die Polizei am heutigen Mittwoch mitteilt, hatte ein 15-jähriger Wipperfürther gegen 13 Uhr die Straße Marktfeld mit seinem Mofa aus Richtung Olpener Straße befahren. In gleicher Richtung war eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern fußläufig unterwegs.

Als einige Schülerinnen hörten, wie sich das Kleinkraftrad von hinten näherte, wollten sie dem 15-Jährigen Platz machen.

Allerdings blieb der Wipperfürther aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Lenker an einer 14-jährigen Kürtenerin hängen, und beide stürzten zu Boden.

Tödlicher Unfall in Köln: Radfahrerin von Lkw erfasst!
Köln Unfall Tödlicher Unfall in Köln: Radfahrerin von Lkw erfasst!

Die 14-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt, der Mofa-Fahrer leicht. Sein Fahrzeug rutschte anschließend über die Fahrbahn und traf drei weitere Schülerinnen, zwei 13- und eine 14-jährige aus Kürten. Die drei Mädchen erlitten dabei leichte Verletzungen.

Die schwer verletzte Schülerin wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Die leicht verletzten Personen begaben sich nach einer Erstversorgung vor Ort selbstständig in ärztliche Behandlung.

Das beschädigte Kleinkraftrad war nicht mehr fahrbereit.

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Köln Unfall: