Raser (24) knallt frontal in Toyota! 84-Jährige stirbt noch an der Unfallstelle

Köln - Im Kölner Stadtteil Höhenhaus hat sich am heutigen Montagmorgen ein tragischer Unfall ereignet. Eine 86-Jährige wurde in ihrem Auto eingeklemmt und erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie wenig später am Unfallort verstarb.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen und will klären, wie der 24-Jährige an den Mietwagen gekommen war. (Symbolbild)
Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen und will klären, wie der 24-Jährige an den Mietwagen gekommen war. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa

Die Seniorin war laut Angaben der Polizei gegen 6.40 Uhr mit ihrem Toyota auf dem Dünnwalder Kommunalweg unterwegs, als sie frontal vom Mietwagen eines 24-Jährigen erfasst wurde.

Zeugen gaben bei der Polizei an, dass der junge Mann mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein soll.

Ein vor der 86-Jährigen fahrender Wagen konnte dem Raser gerade noch so ausweichen, für die 86-Jährige blieb keinerlei Zeit zum Reagieren.

Tödlicher Unfall in Köln: Radfahrerin von Lkw erfasst!
Köln Unfall Tödlicher Unfall in Köln: Radfahrerin von Lkw erfasst!

Durch den enormen Aufprall wurde die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Feuerwehrleuten aufwendig befreit werden. Allerdings waren ihre Verletzungen so gravierend, dass sie nur wenig später an Ort und Stelle verstarb.

Eine Vernehmung des Unfallfahrers ergab, dass er gar keinen Führerschein besitzt!

Eine Seelsorgerin kümmerte sich vor Ort um die Zeugen, die den schrecklichen Crash mitansehen mussten.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Köln Unfall: