Seniorin (87) knallte mit Auto frontal gegen Wand - jetzt ist sie tot

Köln - Nach einem Unfall in Köln-Rodenkirchen ist in der Nacht zum heutigen Freitag eine 87-Jährige an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Ein Krankenwagen brachte die verletzte 87-Jährige kurz nach dem Unfall in ein Krankenhaus. Dort erlag sie nun ihren Verletzungen.
Ein Krankenwagen brachte die verletzte 87-Jährige kurz nach dem Unfall in ein Krankenhaus. Dort erlag sie nun ihren Verletzungen.  © 123rf/amitdnath

Die Seniorin war am 22. November in einem Kölner Parkhaus zunächst durch eine Schranke und anschließend frontal gegen eine Wand geknallt.

Nachdem sie versucht hatte, sich rückwärts aus der Situation zu manövrieren rammte sie noch einen hinter ihr geparkten Kleinwagen.

Dieser fing augenblicklich Feuer, konnte aber schnell gelöscht werden.

10-Jährige auf Tretroller angefahren und die Flucht ergriffen: Polizei sucht Zeugen
Köln Unfall 10-Jährige auf Tretroller angefahren und die Flucht ergriffen: Polizei sucht Zeugen

Bei dem Crash zog sich die 87-Jährige lebensgefährliche Verletzungen zu. Nun verstarb die ältere Dame im Krankenhaus.

Die Polizei stellte beide Fahrzeuge sicher und hatte die Ermittlungen umgehend aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/amitdnath

Mehr zum Thema Köln Unfall: